Wilhelm-Busch-Schule
Städtische Gemeinschaftsgrundschule Ratingen-Hösel
Bismarckstr. 16 • 40883 Ratingen
Telefon (0 21 02) 5 50 44 92 • schule@wilhelm-busch-schule.ratingen.de
zur Startseite mit Lehrer Lämpel

Aktuelles

Waldjugendspiele im 3. Schuljahr

02.11.2018

Waldjugendspiele

An einem sehr regnerischen Dienstag im Oktober brachen die drei 3. Klassen der Wilhelm-Busch-Schule zu einem Ausflug in den Wald auf. Das Regionalforstamt Bergisches Land lud in Zusammenarbeit mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald zu den alljährlichen Waldjugendspielen in das benachbarte Waldgebiet in Hösel ein. Treffpunkt und Start mit dem Revierförster Volker Steinhage war der Waldspielplatz „Am Sondert“. Nach einer kurzen Besprechung und Aushändigung der Laufzettel mit Aufgaben überquerten die Klassen in je zwei Gruppen mit zehnminütigem Abstand die Straße und gelangten auf den Parcours mit neun Stationen.

Nun galt es verschiedene Aufgaben innerhalb der Kleingruppen gemeinschaftlich zu lösen. Es mussten verschiedene Baumarten erkannt werden, ein Baumstamm musste in Länge und Dicke vermessen werden, um daraus den Raummeter zu errechnen. Anhand von Fraßspuren an Kiefernzapfen sollte herausgefunden werden, welches Tier daran genagt hatte, heimische Tierarten sollten benannt werden, das Alter eines Baumes musste durch Zählen der Jahresringe ermittelt werden und auf einer kurzen Strecke des Waldweges mussten Gegenstände gefunden werden, die nicht in den Wald gehören. Bei Kooperationsspielen wie Zapfen transportieren oder Baumscheiben legen, war dann auch wieder viel Gemeinschaftsarbeit und Teamgeist gefragt. Für leichtes Unbehagen, aber auch große Neugierde sorgten die Fühlkisten, die neben Kastanien, Zapfen und Rinde auch ein Tierfell enthielten. Zum Abschluss der etwa drei Kilometer langen Waldrunde bekam jede Klasse Waldhefte zur Weiterarbeit im Sachunterricht, Poster und Buttons geschenkt. Außerdem war allen Kindern das Losglück hold und jede Klasse gewann einen 50€ Gutschein der Sparkasse für die Klassenkassen.

Es sei vielleicht noch anzumerken, dass sich Herr Steinhage sehr über das miserable Wetter gefreut hat (nicht für uns, sondern für den Wald), da nun endlich nach dieser langen Trockenzeit wieder etwas Wasser in den Waldboden kam. Zwar war es noch lange nicht genug, um die tieferen Wurzeln der Bäume zu erreichen, uns jedoch har es gereicht um triefnass wieder in der Schule anzukommen. Trotz des Dauerregens hat es aber viel Spaß gemacht und wir haben einiges über den schützenswerten Lebensraum Wald gelernt. Einen herzlichen Dank an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Forstamtes, die sich viel Mühe bei der Ausarbeitung der Aufgaben gemacht haben und die Kinder an den Stationen sehr nett empfangen und betreut haben.

   


Weitere Berichte

2018

07.12.2018Nikolausturnier
09.11.2018Laternenausstellung
02.11.2018Waldjugendspiele im 3. Schuljahr
15.10.2018Einladung zu St. Martin
17.09.2018Einladung für die Schulneulinge 2019/2020
26.08.2018Neue Schulleitung in der Wilhelm-Busch-Schule
06.07.2018Projektwoche und Schulfest in der Wilhelm-Busch-Schule
02.07.2018Start der Projektwoche - Rehgestaltung
14.06.2018Englisches Theater an der WBS
08.06.2018Es summt und brummt an der WBS
13.04.2018Wir werden zu Dichtern Frühlingsgedichte in der 2c
03.03.2018Schwimmwettkampf der Ratinger Grundschulen
08.01.2018Neujahrslauf

2017